Sozial & Gerecht Logo

Franziska Stock aus Großheubach engagiert sich im Circus Blamage und in der Kolpingjugend. Sie ist begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten immer wieder neue Leute kennen zu lernen. Ob im Zeltlager oder Circuscamp, immer gibt es neue Persönlichkeiten zu entdecken: „Ich finde es einfach schön, dass ich dadurch schon so viele Bekanntschaften schließen konnte.“

Der Kreis Jugendring (KJR) will die Folgen der Pandemie für Kinder und Jugendliche in die öffentliche Diskussion bringen. Dazu ist er nun auch offizieller Kooperationspartner der "Open-Sozial".

Egal ob bei Problemen im Betrieb oder mit der Agentur für Arbeit. Der ehrenamtliche Soziallotse Edelbert Schumm (Kleinostheim) kennt sich aus oder weis wo er einen Rat einholen kann. Die KAB am Untermain schult interessierte Bürgerinnen und Bürger und möchte diese Idee gerne auch im Landkreis Miltenberg verbreiten.

Sie sind in allen Dörfern und Städten des Landkreises zuhause: Frauen aus Osteuropa, die in Haushalten pflegebedürftiger Menschen arbeiten. Oft sind die Frauen 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag zumindest in Bereitschaft und haben nur wenig wirklich freie Zeit. Sie stellen damit ein wesentliches und vergleichsweise günstiges Rückgrat der häuslichen Pflege.

Der Einsendeschluss ist der 03.10.2021:

Hast Du schon unser Sommer-Sozial-Rätsel „Wer kennt sich aus?“ gelöst?  Jetzt hast Du noch einmal die Chance Dir einen Zuschuss für Dein soziales Projekt zu sichern. Einfach teilnehmen und neugierig werden auf die Vielfalt von sozialem Engagement im Landkreis Miltenberg.

KAB-Aschaffenburg thematisiert soziale Fragen im Livestream:

In drei Tandem-Interviews forderten Ehrenamtliche die Direktkandidaten von FDP & SPD, von FW & Grüne sowie von CSU & Linke heraus, sich zu ausgewählten Themen zu äußern. Die Veranstaltungen von jeweils 60 Minuten wurden live aus dem Martinushaus ins Internet gestreamt und sind auch jetzt noch auf Facebook und Youtube zu finden.

Am Donnerstag den 9. September wird die erste Diskussion der KAB mit Direktkandidaten zur Bundestagswahl als Livestream im Internet durchgeführt: https://www.facebook.com/sozialundgerecht/
Engagierte Bürgerinnen und Bürger haben aktuelle soziale Fragen vorbereitet und diskutieren mit den Bewerberinnen und Bewerbern. Die Termine sind für die Wahlkreis Aschaffenburg sowie Miltenber-Main-Spessart aufgeteilt.

Der KAB Kreisverband Main-Spessart & KAB Kreisverband Miltenberg veranstaltet die Diskussion "Weiter wie bisher?" mit den Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2021. 
Die Veranstaltung wird frei zugänglich (ohne Login) gestreamt auf: https://www.facebook.com/sozialundgerecht/

Wer kennt sich aus?

Im Landkreis Miltenberg gibt es viele soziale Projekte und Initiativen. Mit dem Sommer-Sozial-Rätsel bist Du herausgefordert anhand von Bildern und Beschreibungen die Heimat-Ortschaft des dargestellten Projektes zu erraten. Jede Ferienwoche gibt es dienstags und freitags eine entsprechende Rätselfrage hier auf der Homepage oder auf Facebook.

Von der Jugendarbeit in den Gemeinderat und in den Kreistag. Thomas Becker (Elsenfeld) engagiert sich schon ein Leben lang gemeinsam mit anderen Menschen im Landkreis Miltenberg.

­