Logo für Webseite3

Seit fünf Jahren engagieren sich viele ehrenamtliche Frauen und Männer in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit. Mit dabei Frau Ingrid Lehr aus Niedernberg. Die pensionierte Lehrerin erzählt in einem Interview, was sie motiviert und selbst dabei gelernt hat: "Ich habe gerade als ältere Frau viel Respekt erfahren und einiges über E-Mail und Handy entdeckt."

Nach fünf Jahren ist auch für die Neubürger am Untermain viel Gutes passiert und viele Menschen aus Syrien, Afghanistan und anderen gefährlichen Regionen der Welt haben sich eine neue Existenz aufgebaut. Gleichwohl betont Frau Lehr, bräuchte es jüngere Bezugsfamilien, damit die kleinen Kinder weiter Anschluss finden und die Eltern ihre Fragen teilen können. Für Ingrid Lehr ist die Integrationsarbeit nach fünf Jahren nicht zu Ende und sie wünscht sich, dass für diese weiterführende Aufgabe auch neue engagierte Familien einsteigen. Auch Schüler sind willkommen, die z. B. eine technische Unterstützung im Homeschooling anbieten können. Frau Lehr freut sich, dass sie in Niedernberg nun einen ersten jungen Mann für diese Aufgabe gewonnen haben: "Davon brauchen wir noch mehr, damit es gut wird."

Screenshot 3 -) Stelle auch Deine ganz eigene Botschaft als Text-, Sprach- oder Videonachricht auf unser Storyboard.
 -) Wir stellen auch jede Woche neue Nachrichten hier auf dieser Seite und auf unseren Kanälen von Facebook und YouTube.

Oder schlicht das, was Dir auf den Nägeln brennt. Am besten gleich erzählen - lade Deine Nachricht auf unser Storyboard hoch oder teile sie mit uns auf Facebook oder YouTube.  

Auf unserer Seite www.sozialundgerecht.com findest Du stets aktuelle Infos.

­